Snowboard-Boots

Wir haben sie in allen erdenklichen Styles und Farben. Mit Snowboards-Boots von Burton, Nitro und vielen weiteren Premium Herstellern liegst du auch modisch ganz weit vorne.

Wir haben sie in allen erdenklichen Styles und Farben. Mit Snowboards-Boots von Burton, Nitro und vielen weiteren Premium Herstellern liegst du auch modisch ganz weit vorne. mehr erfahren »
Fenster schließen
Snowboard-Boots

Wir haben sie in allen erdenklichen Styles und Farben. Mit Snowboards-Boots von Burton, Nitro und vielen weiteren Premium Herstellern liegst du auch modisch ganz weit vorne.

73313-DE-ME800_Schwarz.jpg
Salomon Malamute Boot 16/17
349,90 € *
73308-DE-ME800_Schwarz.jpg
RIDE Triad Boot 16/17
249,90 € *
73097-DE-ME800_Schwarz.jpg
Salomon Faction Boa Boot 16/17
199,90 € *
73094-DE-ME800_Schwarz.jpg
Salomon Dialogue Boot 16/17
215,90 € * 269,90 € *
73092-DE-ME800_Braun.jpg
Salomon Synapse Boot 16/17
231,90 € * 289,90 € *
NEW 16/17
Dialogue Boot 16/17
Salomon Dialogue Boot 16/17
215,90 € * 269,90 € *
NEW 16/17
Faction Boot 16/17
Salomon Faction Boot 16/17
143,90 € * 179,90 € *
NEW 16/17
Synapse Boot 16/17
Salomon Synapse Boot 16/17
231,90 € * 289,90 € *
Faction Boa Boot 15/16
Salomon Faction Boa Boot 15/16
149,20 € * 198,90 € *
ZX 500 Boot (dark clay/calk/
Adidas Snowboarding ZX 500 Boot (dark clay/calk/
159,10 € * 198,90 € *
Stark Boot (black)
K2 Stark Boot (black)
311,10 € * 388,90 € *
Faction Boot (black/fluo yellow/black)
Salomon Faction Boot (black/fluo yellow/black)
115,40 € * 164,90 € *
Fuse Boot (black) 14/15
RIDE Fuse Boot (black) 14/15
181,20 € * 258,90 € *
Synapse Boot (black/fluo green/black)
Salomon Synapse Boot (black/fluo green/black)
181,30 € * 278,90 € *

Die richtige Partner-Wahl

Mit der Wahl der optimalen Snowboard Boots ist es wie bei Sneakers, Stiefeln oder Business-Schuhen, das richtige Paar will erst einmal gefunden werden. Tragekomfort und Style sollten zu Deinen individuellen Ansprüchen passen. Wie fast jeden anderen Schuh trägst Du auch die Snowboard Boots über viele Stunden, in denen Material und Füße extremen Belastungen ausgesetzt sind. 

In Deinen neuen Snowboard Boots willst du schließlich nicht nur eine gute Figur auf der Piste machen, sie sollen auch angenehm zu tragen sein und zu Deinem zuverlässigen Partner werden, der Dich beim ersten Boardercross nicht gleich aus dem Rennen wirft. Bevor Du Dich also entscheidest, solltest Du daher einige wichtige Facts beachten:

  • Die Passform hat direkte Auswirkungen auf Deine Performance
  • Der Innenschuh entscheidet über die perfekte Passform
  • Der Flexwert bestimmt den Einsatzbereich der Boots
  • Feste Schnürung bedeutet Sicherheit
  • Dämpfung durch Luft oder Gel verringert Stöße

Snowboard Boots testen

Was macht richtig gute Snowboard Boots aus? Sie gehören zu den wichtigsten Teilen Deiner Snowboard-Ausrüstung. Die Boots sollten fest an den Füßen sitzen und die Kraftübertragung auf das Board muss optimal sein, nur so kannst Du ungestört die Pistenverhältnisse testen und die Abfahrt genießen. Der Innenschuh ist der wichtigste Faktor bei der idealen Passform Deiner Snowboard Boots. Er sollte eins mit dem Fuß werden und diesen keinesfalls einengen. 

Die Boots kannst Du am besten checken, wenn Du die Bewegungen, die Du in Kurven auf dem Snowboard ausführst, als Trockenübung testest. Dabei dürfen sich die Hacken nicht von der Sohle abheben und die Zehen sollten nicht innen an den Boot stoßen, sonst wird die Fahrt schnell unangenehm.

Der kleine Unterschied

Als Snowboard Profi kennst Du Deinen idealen Flex-Wert und weißt um die Auswirkungen. Racer und Carver lieben den direkten Kontakt zur Piste und schätzen die direkte Kraftübertragung der Snowboard Boots mit hohem Flexwert, da die steifen Boots mit dem Wert zwischen 7 und 10 kaum Kraft durch Abfederung wegnehmen. Freestyler und Park-Künstler dagegen bevorzugen den weichen Boot, der die ideale Flexibilität bei unglaublichen Manövern an den Rails gibt. Als Freerider schätzt Du härtere Snowboard Boots mit einem Flex von 5 oder mehr, je nachdem, wie direkt Du das Feeling im Powder willst. Als Allrounder schließlich bist Du mit einem Flex zwischen 5 und 7 ideal beraten, wie ihn die Allmountain Boots bieten.

Welche Schnürung ist die Richtige

Snowboard Boots müssen sitzen. Nur wenn Deine Boots wie ein Teil deines Körpers sind, kommt das ideale Feeling in der Halfpipe oder auf der Piste auf, das Dich eins werden lässt mit Deinem Snowboard und Dir Fähigkeiten verleiht, von denen Du schon lange geträumt hast. Deswegen ist die Schnürung Deiner Snowboard Boots besonders wichtig:

SchnürungGetrennte ZonenVorteileKraftaufwand
1-Zonen-System nein effizient und einfach zu bedienen hoch
2-Zonen-System ja flexibel, effizient, einfache Bedienung hoch
Boa-System nein einfachste Bedienung, sehr schnelle Schnürung gering
Double-Boa-System ja flexibel, einfachste Bedienung, sehr schnelle Schnürung gering
Senkel-System flexibel individuellste Einstellungsmöglichkeiten mittel



Softboots und Hardboots

Softboots sind für fast jeden Snowboarder und jedes Snowboard die Boots der Wahl. Egal, ob Du über die Piste rast, elegant durch die Halfpipe flippst oder über die Rails glidest, mit Deinen Softboots bist Du immer ideal ausgerüstet. Die Flexibilität der Boots gibt Dir optimale Kontrolle über das Board und lässt Dich jeden Turn einfach und perfekt ausführen. Die den Skiboots ähnlichen Hardboots bieten keinerlei Flexibilität. Sie benötigen spezielle Bindungen und werden meist nur im Race-Sport oder beim harten Carving verwendet. Nur, wenn es auf jedes Gramm Power ankommt, spielen sie ihre Stärke der direkten Kraftübertragung aus.

Filter schliessen
 
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
Zuletzt angesehen